Wimbachklamm

Wimmbachklamm
Über Jahrtausende hat der Wimbach die Felswand im Wimbachtal erodiert. Das Ergebnis ist diese beeindruckende Schlucht. Die Kraft des Wassers ist stellenweise so stark, dass sich aus dem von den Felswänden in das Flussbett stürzenden Wasser Wasserpfützen gebildet haben.
Entlang der Klamm führt ein sicherer Holzweg, der es den Wanderern ermöglicht, sich von diesem einzigartigen Naturwerk verzaubern zu lassen.

Seit dem Erscheinen der Alpen vor rund 70 Millionen Jahren sind diese Berge durch Wind und Wasser verwittert. Schmelzendes Eis und Schnee sowie die Reibung durch bewegten Sand und Kies haben sich ständig tief in das Gestein eingeschnitten und Schluchten und Schluchten geschaffen. Zu den zugänglichsten und eindrucksvollsten zählen die Almbachklamm zwischen Berchtesgaden und Markt Schellenberg und die Wimbachklamm im Nationalpark Berchtesgaden bei Ramsau.

WimmbachklammDer Wasserfall Wimbachklamm ist seit 1847 bekannt und seit jeher ein „Kraftort“ für alle, die nach lebendigen Eindrücken des Lebens suchen.
Die Zahl der Touristen wächst von Jahrhundert zu Jahrhundert - 1882 waren es hier nur 8000, schon 1927 etwa 42 000 und in diesem Alter mehr als 150 000 Besucher pro Jahr. Stürmische Bäche tosen stürzenden Wassers - eine Wanderung durch die Klammen und Schluchten der Berchtesgadener Alpen ein spannendes Abenteuer!
Neben einem traumhaften Wasserfall Wimbachklamm, der sich direkt bei unserem Gästehaus in der Nachbarschaft befindet, finden Sie noch viele weitere schöne Klammen, Schluchten und Wasserfälle.

Dies sind zum Beispiel eine tiefe Aschauer Klamm und der schöne Weißbach, die sich in einer Entfernung von ca. 30 km von Ramsau befinden.

Hilfreiche Information:
Wasserfall ist mit bequemen Holzstegen und Treppen ausgestattet, die es ermöglichen, sich auch mit Kindern sicher zu bewegen. Bezahlter Eintritt. Bitte nehmen Sie die Gästekarte mit, damit erhalten Sie in der Regel einen Rabatt auf den Eintrittspreis. Von unserem Gästehaus zu den Wasserfällen führt ein malerischer Bergpfad, der ca. 20 Minuten dauert.

Bildquelle und zusätzliche Informationen finden Sie unter: www.berchtesgaden.de/wimbachklamm